Informationen und Hintergründe

Wofür steht der Name ‚Hogen & Bradbury’?

Chester Hogan & Robert Bradbury sind die Gründer und Betreiber der nach Ihnen benannten und wenig ertragreichen Detektei in London. Die Fälle der beiden Helden spielen Mitte der Dreissigerjahre und somit zu einer Zeit, die von vielen Wandeln und Umbrüchen begleitet wird. Die industrielle Revolution in Europa ist in vollem Gange…

Wer sind ‚Hogen & Bradbury’?

Die Charaktere der beiden Ermittler könnten nicht unterschiedlicher sein:

 

Chester_small

Chester – Ein englischer Gentleman von 34 Jahren. Chester ist ein sehr rationaler und korrekter Mensch, der zunächst alle Fakten analysiert, bevor er handelt. Wenn er sich einmal in einen Fall eingearbeitet hat, läßt er bis zur Lösung nicht mehr locker. Er muss vom dynamischen Duo auch als der Ernstere und Erwachsenere bezeichnet werden.

 

Robert – Der ‚andere‘ englische Gentlemen. Robert, seines Zeichens 32 Jahre alt,  ist der Inbegriff des James Bond. Jung, dynamisch und erfolglos. Handelt lieber spontan und überstürzt. Er liebt die Frauen…und diese manchmal auch ihn.

 

 

 

 

Wer sind die Widersacher?

Nachdem unsere Detektive so schillernde Persönlichkeiten sind, können die ‚Bösewichte‘ natürlich keinesfalls zurückstecken. Es gibt eine ganze Reihe schattenhafter Gestalten im Universum von ‚Hogan & Bradbury‘. Hier folgt eine kleine Auflistung der wichtigsten Gegner:

 

Pierce – Dem Nazi-Agent begegnen die Ermittler in ihrem ersten großen Fall. Er ist der Drahtzieher in dem kleinen Ort Goldrow, wo ein dunkles, unmenschliches Experiment stattfinden soll. Als starker Raucher ist er immer in blaue Schwaden gehüllt und seine heisere Stimme verrät, wie viel Teer und Nikotin er seinem Körper täglich zuführt. Ein Menschenleben ist in seinen Augen nicht viel wert und für das Gelingen seiner finsteren Pläne ist er bereit, bis zum Äußersten zu gehen.


General Gregori – Skrupelloses Rauhbein und zugleich schillernde Persönlichkeit: Wem sein Leben lieb ist, der legt sich besser nicht mit dem General an. Er befehligt eine private Einsatztruppe an Schergen, die auch vor Entführung und Bombenanschlägen nicht zurückschrecken.